Zuverlässige Altersfeststellung von vorgeblich minderjährigen Asylmigranten durch Ultraschall-Handscanner.

Die Stadtverwaltung wird mit einer ausreichenden Anzahl von Ultraschall-Scannern ausgestattet um Minderjährigkeit zu identifizieren.

Das Fraunhofer IBMT hat einen nicht-invasiven Ultraschall-Handscanner entwickelt, der Minderjährigkeit erkennen kann. Dieser Scanner soll die Verfahren zur Altersfeststellung/ -Schätzung von unbegleiteten (vorgeblich) minderjährigen Flüchtlingen ergänzen. Die qualifizierte Inaugenscheinnahme produziert systematisch Fehlurteile.