Tierschutzbewußter Lebensmittelbezug durch städtische Kantinen und externe Dienstleister – Bezug von Hühnereiern aus Brütereien ohne Kükentötung

Das Ziel
Tierschutz: Wir wollen, daß Aachen in seinen Kantinen nur noch Eier aus Brütereien ohne Kükentötung anbietet.

Der Antrag
Aachen stellt sicher, daß in städtischen Kantinen und von extern konzessionierten Dienstleistern keine Hühnereier aus Brüterei-Betrieben bezogen werden, in denen männliche Küken getötet werden.

Das Problem
Das Bundesverwaltungsgericht hat am 13.06.2019 entschieden, daß das Töten der männlichen Küken noch solange rechtmäßig ist, bis alternative Verfahren allgemein zur Verfügung stehen.

Ansätze von Legehennenzucht ohne Massentötung existieren bereits. Die Stadt Aachen unterstützt mit dem Bezug von Eiern aus diesen Betrieben einen grundsätzlichen Wandel in der Betriebsorganisation von Brütereien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.